BV Reitland I - TV Schweiburg I
4 : 0
2 : 0
Trikotfarbe: Trikotfarbe:
Ausweichfarbe: Ausweichfarbe:
MV: Christian Sandkuhl MV: Erik Diekmann
Zum Verein: BV Reitland I Zum Verein: TV Schweiburg I

Spiel: LL (Hin) 003 von: 19:45 bis: 20:30
Datum: 04.05.2018
Spielort: 1440101107, Spielfeld 1 Reitland, Reitländer Str.18,26937 Stadland
Gespann: Kreuzmoor
Info:  
Spielbericht:
Im Laufe der Woche vor dem ersten Spiel hörte man bereits von anderen Sportplätzen, dass diese aufgrund des Regens gesperrt bzw. nicht bespielbar sind. Da sich einige Dorfbewohner um den Platz in Reitland gekümmert haben, Löcher wurden ausgebessert und der Rasen wurde gemäht, konnte unser Spiel wie geplant durchgeführt werden. Vielen Dank an die Helfer. Zum Saisonstart kamen wieder einige Fans nach Reitland. Das Duell mit den Nachbarn aus Schweiburg verfolgten rund 45-50 Zuschauer. Diese wurden von unseren Helfern Hartmut und Wilhelm gut mit Getränken und Bratwurst versorgt. Die Hausherren konnten nicht aus dem Vollen schöpfen, ein paar Werfer fehlten. Es reichte aber um mit 8 Mann anzutreten. Die Gäste konnten allerdings nur 7 Werfer aufbieten. Die Gäste spielten in der ersten Halbzeit mit ihrem Ball und leichter Windunterstützung. Die Wurfleistung beider Mannschaften war in Ordnung, wird aber während der Saison sicherlich noch gesteigert werden müssen bzw. können. Die erste Halbzeit spielte sich zu Beginn in der Mitte des Spielfeldes ab. Die Schweiburger erzielten mit den Würfen etwas Raumgewinn, den konnten die Reitländer aber durch gezielte Schockbälle wieder wett machen. Die beiden Hauptfänger, Frank Horstmann und Hauke Freese, lieferten sich gute Schockduelle mit Weiten über 30 Meter. Ab der Mitte der ersten Halbzeit erzielten die Reitländer mehr Raumgewinn und erzielten das erste Tor. Da die Hausherren das Spiel weiter im Griff hatten, wurde kurz vor der Halbzeit ein weiteres Tor zum 2:0 Halbzeitstand erzielt. Die zweite Halbzeit begannen die Reitländer mit eigenem Ball. Der leichte Wind hatte während der Partie weiter nachgelassen. Auch in dieser Halbzeit kontrollierten die Reitländer weiter das Spiel. Die Wurfleistung lies zwar etwas nach, aber die Schockbälle beider Mannschaften waren weiter sehr konstant. Der Schweiburger Frank Horstmann schockte nicht nur gute hohe Bälle, sondern überraschte die Reitländer immer wieder mit platzierten Bällen in die 6er Reihe und erzielte immer mal wieder etwas Raumgewinn vor dem eigenen Tor. Aber die Reitländern ließen nicht locker und machten weiter Druck. Durch gute Würfe und Schockbälle gegen 7 Mann wurde der Druck konstant gehalten. Insgesamt erzielten die Reitländer in der zweiten Halbzeit zwei weitere Tore zum 4:0 Endstand. Die Zuschauer sahen ein gutes Spiel zu Beginn der Saison. Man merkte bei einigen Spielern aber noch etwas Trainingsrückstand, der sehr bald aufgeholt werden sollte. Der Schiedsrichter, Jochen Tapkenhinrichs, bedankte sich für ein sehr faires Spiel beider Mannschaften.
Letzte Spieländerung: 05.05.2018 14:59:59 [Christian Runge]

Letzte Änderung am 04.05.2018 22:19:46 von [Christian Runge]
Verantwortlich für Landesliga (Hinrunde): Christian Runge
Link zu dieser Seite: http://sis-schleuderball.de/Default.aspx?view=Spiel&Liga=004518501501000000000000000000000001003&clear=1
  

Sponsoren

Sponsor von der Pütten Glas- und Gebäudereinigung
Sponsor von der Pütten Glas- und Gebäudereinigung