Landesmannschaftsmeisterschaft im Schleuderball in Mentzhausen

Drei Vereine stellen die neuen Landesmeister

Mentzhausen/WBö,Die neuen Landesmannschaftsmeister im Schleuderballspiel wurden auf dem Sportplatz in Mentzhausen auf zwei Spielfeldern ermittelt. Ausrichter war der KBV Kreuzmoor, anlässlich des 30jährigen Bestehens der Schleuderballsparte. Die Kreuzmoorer um den Spartenleiter Jochen Tapkenhinrichs, sowie der Schleuderball-Landesfachausschuss um den Vorsitzenden Bernd Tapkenhinrichs sorgten für einen reibungslosen Turnierablauf. Vom Klootschießer Landesverband Oldenburg (KLVO) schaute der Vorsitzender Helmut Riesner rein. Bei idealen Wetterbedingungen standen interessante Partien der Kids und Jugendlichen an. Unterstützung gab es am Spielfeldrand von den Betreuern, Eltern und Großeltern. Die diesjährige Punktspielsaison stand in fünf Altersklassen an. Die Staffelsieger wurden mit Pokalen geehrt. Alle teilnehmenden Teams hatten im Vorfeld für die Landesmeisterschaft gemeldet. In der Vorsaison kamen die neuen Landesmeister aus fünf Vereinen. Die Favoriten aus den Staffeln erwartungsgemäß wieder, meist mit klaren Resultaten, vorn. Nur in der C-Jugend war es umgekehrt. Der Mentzhauser TV bei Punktgleichheit mit dem KBV Grünenkamp der Staffelsieger. Den Landesmeistertitel schnappten sich die Friesländer. Auch in der D-Jugend stellte Grünenkamp den Sieger. In den restlichen drei Punktspielklassen, der A,- B- und E- Jugend stellte der Mentzhauser TV den Landesmeister. Bei den Kids der F-Jugend in dieser Saison keine Punktspiele. Um den Titel kämpften die Jungen und Mädchen vom TSV Abbehausen und der Spielgemeinschaft Mentzhauser TV/TV Schweiburg. Die Abbehauser Kids freuten sich über den ersten großen Erfolg. Bei der Veranstaltung wurde der letzte Spieltag der Männer-Landesliga mit eingebaut.

Die Ergebnisse Landesmeisterschaften 2018 können unter: NTB-Welt eingesehen werden.

  

Sponsoren

Sponsor von der Pütten Glas- und Gebäudereinigung
Sponsor von der Pütten Glas- und Gebäudereinigung