DM Schleuderballweitwurf in Einbeck

12 Friesensportler dabei
Einbeck/WBö, Einbeck ist wieder einmal der Austragungsort einer Deutschen Meisterschaft im Mehrkampf. Die Wettbewerbe werden vom 15. – 16. September in und um das „Augst-Wenzel-Stadion“ ausgetragen. Mit im Programm auch der Weitwurf im Schleuderball. Quasi vor der Haustür, sind aber nur 12 Athleten aus Niedersachen in dieser Disziplin ein. Diese Wettkämpfer sind alle Friesensportler und kommen aus den 3 Vereinen TSV Abbehausen (5), Mentzhauser TV (5) und SV Leybucht (2). Insgesamt sind 111 Weitenjäger in den 10 Altersklassen (männlich/weiblich) aus den Landesverbänden am Start. Dass Groh stellen die weiblichen Klassen mit 64 Starterinnen gegenüber den 47 männlichen Werfern. Bei den Landestitelkämpfen musste man die Qualifikationsweiten vorlegen. Das Feld ist in der Reihenfolge nach den Bestweiten der Aktiven aufgestellt. Favorit bei den Männern wiederum der Titelverteidiger Simon Großmann TV Bürgstadt , Landesverband Rheinland und Vizemeister Thomas Schmitt, TuS 1889 Buir, Bayern. Angreifen wollen der Vorjahresdritte und Deutscher EX-Meister Nils Ottersberg, TSV, sowie der Vorjahresfünfte Jelde Eden, SV Leybucht. Das Feld komplettieren Christian Edzards und Janik Bruns, beide TSV. In der Vorsaison betrug die Siegesweite mit dem 1500 Gramm Ball 72.09 Meter auf dem Internationalen Turnfest in Berlin. Um gute Weite kämpfen in der Altersklasse 16-17, 1000 Gramm Ball, Thore Bruns, TSV und Lars Stollberg, MTV, sowie in der 14-15, Arne Rieken und Tjark Langer , beide MTV. Die Bestenliste von den diesjährigen Landestitelkämpfen, führt in der Altersklasse 12-13, Kevin Duhm, TSV, mit dem 800 Gramm Ball an. Das größte Teilnehmerfeld steht in der weiblichen Klasse 16-17 mit gleich 20 Werferinnen an. Hier bringt sich Maren Coordes, SV Leybucht ein. Gut mitmischen will Jolien Lameyer, MTV bei den 14-15 jährigen. Als Titelverteidigerin reist Janne Meiners, MTV (12-13) an. In der diesjährigen Bestenliste wird die Mentzhauserin an Nummer zwei geführt. Recht unterschiedlich sind die Startzeiten über zwei Tage verteilt. Es beginnt am Sonnabend um 9 Uhr und 10 Uhr mit den jüngsten Klasen der Jungend und Mädchen. Um 11 Uhr und 13 Uhr die Jungen und Mädchen (16-17). Danach um 14 Uhr und 16 Uhr die Jungen und Mädchen (14-15). Am Sonntag die Erwachsenen und Junioren. Die Männer beginnen um 13 Uhr.


  

Sponsoren

Sponsor von der Pütten Glas- und Gebäudereinigung
Sponsor von der Pütten Glas- und Gebäudereinigung